Neue Fristen für wiederkehrende Überprüfung nach § 57a (Pickerl)

Mit 20. Mai 2018 treten neue Toleranzfristen für bestimmte Fahrzeugkategorien in Kraft: Für Lkw, Rettungsfahrzeuge und Taxis beginnt die Frist dann drei Monate vor dem Prüfmonat, ein Überziehen der Frist ist dann nicht mehr möglich.

Für Pkw, Motorräder, historische Fahrzeuge, Anhänger bis 3,5 Tonnen, Traktoren bis 40 km/h gilt nach wie vor die Regelung: ein Monat vorher und vier Monaten nach Ablauf der Plakette.

Achtung: Neu ist, dass das Fahrzeug bei Feststellung eines schweren Mangels nur mehr zwei Monate ab Überprüfung genutzt werden darf. Bei Gefahr in Verzug kann die Zulassung durch die Behörde auch umgehend aufgehoben werden!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s